Der FC Aarau trifft am Freitag, 25. Januar 2019 auf den SK Rapid Wien. Dieses Vorbereitungsspiel wird um xx.xx Uhr (Lokalzeit) in xxx angepfiffen.

Der österreichische Rekordmeister (mit 32 Titeln) kämpft in der heimischen Liga um den Anschluss. Vier Spieltage vor Ende des Grunddurchgangs hat Rapid – seit Oktober 2018 durch Dietmar «Didi» Kühbauer trainiert – bereits sechs Punkte Rückstand auf den sechsten Rang, der der Qualifikation zur oberen Finalrunde gleichkommen würde. Auf dem internationalen Parkett ist der zweimalige Endspielteilnehmer (1985/1996) im 1/16-Finale der Europa League vertreten, wo Inter Mailand als Gegner wartet.

Zu den bekanntesten Namen im aktuellen Kader vom SK Rapid Wien zählen neben Captain Stefan Schwab und Stammtorhüter Richard Strebinger auch Deni Alar, Thomas Murg sowie Philipp Schobesberger. Als «Schweizer Element» sind Ex-Servette-Talent Jérémy Guillemenot sowie Sportchef Fredy Bickel (YB, FCZ) beim ehemaligen Arbeitgeber von Stefan Maierhofer zu betrachten.

Vor neun Jahren waren die grün-weissen Hütteldorfer in einem Testspiel gegen den FC Aarau mit 2:1 siegreich geblieben.