Der FC Aarau trifft am 10. Spieltag der dieci Challenge League auswärts auf den FC Stade Lausanne Ouchy.

Spielbericht folgt…

FC Stade Lausanne Ouchy – FC Aarau 0:2 (0:2)

Pontaise. – 472 Zuschauer. – SR: Kanagasingam. – Tore: 13. Spadanuda (Rrudhani) 0:1. 27. Balaj (Rrudhani) 0:2.

Ouchy: Hammel; Hajrulahu, Rüfli, Cueni; Asllani, Laugeois (75. Lima), Bamba, Qarri (87. Hysenaj); Ajdini, Chader; Labeau (75. Staffoni).

Aarau: Enzler; Giger, Thaler, Bergsma, Conus; Jäckle, Schneider (89. Schwegler); Spadanuda (91. Aratore), Rrudhani (46. Njie), Balaj (63. Avdyli); Almeida (63. Gouano).

Bemerkungen: Ouchy ohne Abdullah (gesperrt), Bayard, Da Silva, Dalvand, Hadji, Kadima, Pos und Routis (alle verletzt). Aarau ohne Ammeter, Gashi, Qollaku, Thiesson (alle verletzt), Caserta und Senyurt (beide nicht im Aufgebot). – 33. Enzler pariert Foulpenalty von Labeau. – Erstes Pflichtspiel von Gobé Gouano im FCA-Trikot. – Verwarnungen: 35. Asllani, 55. Njie, 68. Labeau (alle Foulspiel).