Arijan Qollaku war im Nachwuchs des FC Zürich ausgebildet worden, ehe er sich dem Grasshopper Club Zürich anschloss. Bei den Hoppers zählte er zu den Stammkräften in der U21-Auswahl und kam im Jahr 2017 auch zu fünf Einsätzen in der Raiffeisen Super League. In der Rückrunde der Saison 2017/18 wurde Qollaku – ehemaliger U21-Nationalspieler Albaniens – an den FC Schaffhausen in die Challenge League ausgeliehen. Bei den Munotstädtern, welche ihn im folgenden Sommer fix übernahmen, absolvierte er während zweieinhalb Jahren insgesamt 79 Partien in der zweithöchsten Spielklasse.

Debüt beim FCA
3. Oktober 2020 (2:1 gegen Chiasso)
Bisherige Stationen
FC Bülach, FC Zürich (beide Nachwuchs), Grasshopper Club Zürich, FC Schaffhausen
Nationalmannschaft
Albanien (U21)