Arxhend Cani erlernte das Fussballspielen beim FC Grenchen und beim FC Solothurn, bevor er im Alter von 13 Jahren in die Nachwuchsabteilung des FC Basel integriert wurde, wo er alle weiteren Juniorenstufen durchlief und sich für Einsätze in den Schweizer Landesauswahlen empfahl. Zuletzt spielte er rund zweieinhalb Jahre für die Basler U21-Equipe in der Promotion League, ehe er für eine Halbserie an den FC Winterthur in die Challenge League ausgeliehen wurde.

Debüt beim FCA
21. Juli 2017 (1:2 gegen Neuchâtel Xamax)
Bisherige Stationen
FC Grenchen, FC Solothurn, FC Basel (alle Nachwuchs), FC Winterthur
Nationalmannschaft
Schweiz (U15-U21)