Djordje Nikolic war im Nachwuchs der Belgrader Top-Vereine Partizan und Roter Stern (Crvena Zvezda) ausgebildet worden, ehe er im Alter von nur 18 Jahren zum sicheren Rückhalt beim Erstligisten FK Jagodina avancierte. 2016 wurde der serbische Junioren-Internationale vom FC Basel verpflichtet, wo Nikolic noch einen Vertrag bis im Juni 2020 besitzt. Dabei empfahl er sich als Leihspieler des FC Schaffhausen für höhere Aufgaben, sodass er 2018 für den FC Thun spielte und auch sechs Mal in der Raiffeisen Super League zwischen den Pfosten stand.

Debüt beim FCA
11. August 2018 (0:2 gegen Wil)
Bisherige Stationen
FK Crvena Zvezda, FK Partizan (beides Nachwuchs), FK Jagodina, FC Basel, FC Schaffhausen, FC Thun
Nationalmannschaft
Serbien (U16-U21)