Donat Rrudhani wuchs seit seinem zwölften Lebensjahr in Frankreich auf, wo er im Nachwuchs von CO Langres und vom FC Brunstatt spielte. Zwischenzeitlich wurde er auch in der Akademie des Ligue-2-Vereins ES Troyes AC ausgebildet. Im Jahr 2017 wechselte Rrudhani – damals in Mulhouse lebend – in die Schweiz. Dort lief der gebürtige Kosovare jeweils während eines Jahres für die AS Timau Basel (2. Liga interregional) und den Erstligisten FC Black Stars auf, wo er in der Saison 2018/19 mit 15 Toren einen wichtigen Anteil am Aufstieg in die Promotion League hatte.

Debüt beim FCA
18. August 2019 (5:3 n.E. gegen Cham)
Bisherige Stationen
CO Langres, ES Troyes AC, FC Brunstatt (Jugend), AS Timau Basel, FC Black Stars Basel
Nationalmannschaft
Kosovo (U21)