Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau verpflichtet den Innenverteidiger Serge Müller, welcher zuletzt in der zweiten Mannschaft des Bundesligisten SC Freiburg aktiv war, für drei Jahre.

WerbungWerbemittel: Rectangle (300 x 250) von FC AarauSchalten Sie Ihre Werbung auf dieser Seite.

Der 23-jährige Zürcher absolvierte in der zu Ende gegangenen Saison insgesamt 28 Partien für die zweite Mannschaft des SC Freiburg in der 3. Liga, vermochte den Abstieg der Breisgauer aber auch nicht zu verhindern. Vor dem Wechsel ins Ausland zählte Müller, der die gesamte Ausbildung beim Grasshopper Club Zürich durchlaufen hatte, während einigen Jahren zu den prägenden Figuren beim FC Schaffhausen, wo er 143 Einsätze verbuchte und auch zum Schweizer U21-Nationalspieler reifte. In der vorletzten Saison hatte er als Captain der Munotstädter auch seine offensiven Qualitäten (mit acht Saisontreffern) eindrücklich unter Beweis gestellt.

«Mit Serge und seiner Zweikampf- sowie Kopfballstärke gewinnen wir ein Teammitglied, das unsere Defensive verstärkt. Dank seiner bereits grossen Erfahrung wird er auch unsere jungen Spieler unterstützen können. Wir freuen uns, dass Serge mit uns gemeinsam den Weg gehen möchte.»

Elsad Zverotic, Sportchef

Position
Innenverteidiger
Geburtstag
18. September 2000
Nationalität
Schweiz
Grösse
186 cm
Gewicht
76 kg
Trikotnummer
15
Vertrag bis
30. Juni 2027
Bisherige Vereine
Grasshopper Club Zürich (Nachwuchs), FC Schaffhausen, SC Freiburg II

Serge Müller wechselt ablösefrei zum FC Aarau, wo er einen Vertrag über drei Jahre bis zum 30. Juni 2027 unterschreibt.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Serge Müller und wünschen ihm viel Erfolg für seine neue Aufgabe! #ZämeFörAarau

Kategorie