Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Die 18. ordentliche Generalversammlung der FC Aarau AG kann erneut nicht physisch stattfinden und wird in schriftlicher Form abgehalten.

Aufgrund der aktuellen Situation und gestützt auf die COVID-19-Verordnung 3, Art. 27, findet die 18. ordentliche Generalversammlung in schriftlicher Form statt.

Der Geschäftsbericht 2020 mit Jahresrechnung und Antrag zur Verwendung des Bilanzgewinnes sowie der Bericht der Revisionsstelle werden termingerecht an alle Namenaktionäre per Briefpost versandt.

Die Unterlagen können zudem hier auf der Website abgerufen oder auf der Geschäftsstelle der FC Aarau AG, Stadion Brügglifeld, Postfach, 5001 Aarau, bestellt oder eingesehen werden.

Dokumente zur Generalversammlung

Im Rahmen der Generalversammlung wird Karl Oldani aus dem Verwaltungsrat zurücktreten. Die übrigen Verwaltungsratsmitglieder, sowie der Präsident, werden sich für die Amtsdauer von zwei Jahren zur Wiederwahl stellen.

Statutenrevision: Aktienkapitalerhöhung

Der Verwaltungsrat beantragt eine Aktienkapitalerhöhung von maximal CHF 400‘000, was eine Statutenänderung mit sich bringt. Die Gründe und Details zu diesem Antrag können dem Dokument «Information Kapitalerhöhung» entnommen werden.

Stimmberechtigt sind alle Namenaktionäre. Als unabhängiger Stimmrechtsvertreter amtet Herr Dr. iur. Michael Hunziker, Schärer Rechtsanwälte, Hintere Bahnhofstrasse 6, 5000 Aarau.

Kategorie