Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Fanionteam war gestern Abend zu Besuch beim HSC Suhr Aarau und sah einen überlegenen 31:19-Sieg gegen den Kantonsrivalen TV Endingen.

Im vergangenen Dezember war eine FCA-Delegation erstmals zu Gast bei den NLA-Handballern (24:27 gegen den RTV Basel), später folgte der Gegenbesuch im Brügglifeld bei einem 3:3-Unentschieden gegen den Servette FC (März 2019).

Nun waren die Aarauer Fussballer zum zweiten Mal in die Schachenhalle eingeladen, um den HSC Suhr Aarau im Derby gegen den TV Endingen zu unterstützen. Nach einer kurzen Begrüssung durch die HSC-Verantwortlichen um Präsident René Zehnder und Sportchef Mike Conde fanden sich Spieler und Staff auf den fast ausverkauften Zuschauerrängen ein.

Bild zu diesem Beitrag

Nicholas Ammeter im Gespräch mit HSC-Spieler Jonas Kalt

Das Derby stand im Zeichen der emotionalen Verabschiedung von Milan Skvaril und dem erfolgreichen Debüt von Neuzugang Diogo Oliveira. In Gefahr geriet der verdiente Heimsieg für den HSC Suhr Aarau nie. Am Ende setzte sich der NLA-Sechste vor 1’417 Zuschauern auf souveräne Weise mit 31:19 durch.

Der FC Aarau bedankt sich beim HSC Suhr Aarau für die grosszügige Einladung und wünscht viel Erfolg für den weiteren Saisonverlauf! #ZämeFörAarau

Kategorie