Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau hat am Dienstagmorgen seine jährliche Saisonmedienkonferenz im Brügglifeld abgehalten, um über die Ziele für die neue Spielzeit zu informieren.

Ein Dutzend Pressevertreter verfolgten die Ausführungen von VR-Präsident Alfred Schmid, Vize-Präsident Roger Geissberger, Sportchef Raimondo Ponte sowie Marco Schällibaum, dem Cheftrainer der 1. Mannschaft. Wir haben die wichtigsten Aussagen der Protagonisten zusammengetragen.

Zur Vorbereitung

«Unsere Vorbereitung war mehr als optimal. Die Jungs haben eine hohe Arbeitsmoral an den Tag gelegt. Die Zugänge wurden schnell integriert und die positiven Testspiele haben uns Selbstvertrauen gegeben.»

Marco Schällibaum, Cheftrainer

«Zurzeit herrscht eine kleine Euphorie. Diese gilt es nun in Resultate umzusetzen. Wenn wir in der Meisterschaft so weiterfahren, werden wir viel Freude in der neuen Saison haben.»

Raimondo Ponte, Sportchef

Zum Mannschaftskader

«Wir haben nicht das grösste Kader, konnten uns aber qualitativ sicher nochmals steigern. Nur als Kollektiv werden wir erfolgreich sein - ein guter Spirit kann Berge versetzen.»

Roger Geissberger, Verwaltungsrat (Ressort Sport)

«Wir haben eine gute Substanz auf dem Platz und wollen den Schwung aus der Rückrunde mitnehmen.»

Marco Schällibaum, Cheftrainer

Zu den Saisonzielen

«Unsere Zielsetzung lautet, dass wir um den Aufstieg mitspielen wollen. Alles andere wäre aufgrund der Konkurrenz überheblich.»

Roger Geissberger, Verwaltungsrat (Ressort Sport)

«Auf uns wartet eine erstklassige Challenge League. Es wird eine interessante, aber auch schwierige Saison werden. Unser Ziel ist es, an die hervorragenden Auftritte der ersten Jahreshälfte anzuknüpfen.»

Marco Schällibaum, Cheftrainer

«Zahlreiche Vereine haben ihre Ambitionen angedeutet, um den Aufstieg mitspielen zu wollen. Auch wir gehören dazu.»

Alfred Schmid, VR-Präsident

Zum Saisonauftakt

Der FC Aarau startet am nächsten Sonntag (15.00 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den FC Chiasso in die neue Saison.

«Die Meisterschaft ist natürlich nicht mit den Testspielen zu vergleichen. Ein guter Start am Sonntag wird sehr wichtig sein.»

Raimondo Ponte, Sportchef

«Heute starten wir mit der Wettkampfphase. Nun beginnt unsere Realität. Es gilt ernst.»

Marco Schällibaum, Cheftrainer

Zum Sponsoring

Als «Hauptsponsor für einige Spiele» wird die Sicherheitsfirma Alinag aus Schönenwerd auftreten. Die Werbefläche auf der Brust unterhalb von Co-Hauptsponsor Neue Aargauer Bank wird jeweils für mindestens fünf Spiele an einen sogenannten «Matchtag-Präsentator» vergeben, bis sich ein permanenter Deal mit einem neuen Hauptsponsor ergeben hat.

«Die Entwicklung mit den ausländischen Investoren bereitet mir Sorgen. Wir wollen breit abgestützt und regional verankert bleiben.»

Alfred Schmid, VR-Präsident

Im Download-Bereich steht eine ausführliche Pressemappe, welche ebenfalls an der heutigen Veranstaltung abgegeben wurde, mit allen wichtigen Fakten zur freien Verfügung.

Kategorie