Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau setzt sich gegen den österreichischen Zweitligisten FC Liefering dank drei Treffern von Zoran Josipovic, Varol Tasar und Sébastien Wüthrich durch.

Die Aarauer zeigten sich unter der warmen Sonne Spaniens im Vergleich zum Auftritt in Thun (1:6) deutlich verbessert, um den Tabellenzweiten aus der zweithöchsten Spielklasse (Erste Liga) des Nachbarlandes zu bezwingen. In der 19. Minute war es Zoran Josipovic, der die Hereingabe von Patrick Rossini in die Maschen köpfte, nachdem Liefering in der Anfangsphase nach einem missglückten Rückpass von Pascal Thrier in Person von Hannes Wolf und Robert Mudrazija gleich zweimal vor Goalie Ulisse Pelloni gescheitert war (14.). Kurz vor dem Pausenpfiff sorgte Sébastien Wüthrich auf Vorarbeit von Geoffrey Tréand für die beruhigende Führung in einem intensiven Duell.

Im zweiten Durchgang waren gefährliche Torchancen selten. Zweimal vergab Lorenz Grabovac für die Salzburger, ehe Varol Tasar – nur wenige Sekunden nach seiner Einwechslung – von einer starken Freistossflanke von Daniele Romano profitierend zum Endstand traf (78.). Weil sich Pelloni kurze Zeit später auch im dritten Versuch nicht von Grabovac bezwingen liess, durfte sich die dezimierte Aarauer Hintermannschaft – ohne Besle, Garat, Peralta und Thaler – über einen erfolgreichen Auftritt ohne Gegentreffer freuen, während sich die Offensivreihe durch drei Treffer ebenfalls in Szene setzen konnte.

FC Aarau - FC Liefering 3:0 (2:0)

Estadio de José Burgos Quintana, Coín. – 20 Zuschauer. – Tore: 19. Josipovic 1:0. 43. Wüthrich 2:0. 79. Tasar 3:0.

Aarau: Pelloni; Giger, Thrier, Jäckle, Mehidic (59. Markaj); Burki; Tréand (78. Tasar), Wüthrich (46. Perrier), Audino (59. Romano); Rossini, Josipovic (59. Ciarrocchi).

Liefering: Ati (46. Wilfing); Ingolitsch (46. Mayer), Meisl (46. Gölles), Lugonja (46. Stumberger), Mensah (46. Karic); Kirim (60. Sturm), Mudrazija (46. Gorzel), Haidara (46. Schuster), Okugawa (46. Tekir); Filip (46. Grabovac), Wolf (30. Meister).

Bemerkungen: Aarau ohne Peralta, Thaler (beide verletzt), Besle, Garat (beide angeschlagen) und Bucchi (nicht im Aufgebot). Der Testspieler Rashid Mpota wurde ebenso wie Tim Hemmi und Lars Hunn nicht eingesetzt. – 10. Treffer von Josipovic wegen Abseits annulliert.

Kategorie