Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Mittelfeldspieler Silvan Schwegler wird in den kommenden Tagen am Zusammenzug der Schweizer U18-Auswahl in Lugano teilnehmen.

Im selben Zeitraum nimmt Filip Stojilkovic mit der Schweizer U21-Auswahl an der EM-Endrunde in Slowenien und Ungarn teil. Dort trifft die Equipe von Cheftrainer Mauro Lustrinelli in der Vorrunde auf ihre Altersgenossen aus England (25.3.), Kroatien (28.3.) und Portugal (31.3.). Alle Gruppensieger und die vier Zweitplatzierten qualifizieren sich für die Finalspiele, welche erst nach Saisonende ausgetragen werden.

«Dieses Aufgebot bedeutet mir sehr viel. Es war schon immer ein Ziel von mir und dass es nun endlich geklappt hat, ist sicherlich auch ein Zeichen für meine Arbeit in der letzten Zeit. Allerdings bin ich mir bewusst, dass ich mich auch in Zukunft immer aufs Neue für Aufgebote aufdrängen muss. Natürlich ist es schade, dass die beiden Testspiele gegen Italien abgesagt worden sind, aber trotzdem werde ich versuchen, mich im Trainingslager zu zeigen und einen guten Eindruck zu hinterlassen.»

Silvan Schwegler

Zum ersten Mal wurde Silvan Schwegler für eine Schweizer Nachwuchsauswahl aufgeboten. Der 17-jährige Youngster nimmt am U18-Trainingslager in Lugano teil. Zwei geplante Testspiele gegen Italien mussten aufgrund der aktuellen Corona-Situation ersatzlos gestrichen werden.

Im U18-Aufgebot von Nachwuchstrainer Francesco Gabriele befinden sich mit Flavio Caserta und Binjamin Hasani zwei weitere Aarauer Kaderspieler «auf Abruf».

Kategorie