Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau ist am heutigen Montag in seine knapp dreiwöchige Vorbereitung auf die Rückrunde in der Brack.ch Challenge League 2020/21 gestartet.

Nach einer obligatorischen Covid-19-Testreihe ging die erste Trainingseinheit des neuen Jahres bei Temperaturen um den Gefrierpunkt über die Bühne. Dabei durfte Aarau-Cheftrainer Stephan Keller neben einigen Nachwuchstalenten auch den früheren FCA-Junior Nikola Mijatovic als Trainingsgast begrüssen.

Bild zu diesem Beitrag

Nikola Mijatovic (zuletzt SC Kriens)

Von den zuletzt verletzten Akteuren haben Jérôme Thiesson und Bryan Verboom nach ihren muskulären Problemen ein individuelles Aufbauprogramm in Angriff genommen.

In der kommenden Woche stehen zwei interessante Testspiele gegen den FC Basel (Mittwoch, 13. Januar) und den BSC Young Boys (Samstag, 16. Januar) auf dem Programm, ehe der zweite Teil der Challenge-League-Saison 2020/21 mit einem Gastspiel beim FC Wil (Freitag, 22. Januar) lanciert wird.

Kategorie