Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Innenverteidiger Stéphane Besle muss sich einer Operation an der rechten Hüfte unterziehen, was eine Zwangspause von einem halben Jahr mit sich bringt.

Beim 33-jährigen Franzosen wurde eine starke Abnützung und ein Labrumdefekt am rechten Hüftgelenk diagnostiziert, was eine Operation nötig macht. Der routinierte Abwehrspieler wird voraussichtlich rund sechs Monate pausieren müssen.

Besle war vor etwas mehr als einem Jahr vom französischen Zweitligisten RC Lens aufs Brügglifeld gewechselt und bestritt seither 29 Pflichtspiele (2 Tore) für den FC Aarau. Er besitzt einen Vertrag bis Juni 2018.

Vor Besles Erkrankung (medizinisch gesehen ist es keine Verletzung) waren mit Miguel Peralta (Kreuzbandriss) und Marco Thaler (Mittelfussbruch) schon zwei andere Aarauer Defensivakteure für die zweite Saisonhälfte ausgefallen.

Kategorie