Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Im Rahmen des ersten «NAB Family Day» trafen sich viele FCA-Legenden aus früheren Tagen zu einem Benefizspiel gegen einen verstärkten FC Traktor.

Die eingespielte Mannschaft von der azb Strengelbach, einer Stiftung für Menschen mit Behinderung, freute sich über die temporären Verstärkungen Sandro BurkiOlivier Jäckle, Daniele Romano und Patrick Rossini sowie FCA-Sportchef Raimondo Ponte, der den Torreigen mit einem gefühlvollen Kopfball ins eigene Tor eröffnete. Auf der Gegenseite standen mehr als 3’000 FCA-Spiele an Erfahrung im Einsatz, trainiert vom Trio Rolf Fringer, Fredy Strasser und Ruedi Zahner.

Bild zu diesem Beitrag

Daniele Romano mit Onkel Salvatore

In einem individuell gestalteten Trikot liefen die FCA-Legenden Petar Aleksandrov, David Bader, Roberto Baldassarri, Ivan Benito, Rainer Bieli, Sven Christ, Marcel Heldmann, Charly Herberth, Bernd Kilian, Sven Lüscher, Walter Müller, Frédéric Page, Mirko Pavlicevic, Salvatore Romano, Sascha Stauch und René Sutter auf.

FC Traktor - FCA-Legenden

Video-Cover: FC Traktor - FCA-Legenden

Rund vierzig Minuten duellierten sich die beiden Equipen auf dem Rasen und wussten das Publikum auf der Haupttribüne mit unzähligen Treffern zu begeistern. Am Ende siegten die «Traktoren» im plötzlich einsetzenden Regen mit 8:6 – eine unvergessliche Erinnerung für alle Anwesenden mit einem Hauch von Nostalgie im altehrwürdigen Stadion Brügglifeld.

Bild zu diesem Beitrag

Grosser Jubel beim FC Traktor nach dem Prestigesieg

Schlagworte
Kategorie