Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau siegt im Testspiel gegen den Aargauer Kantonsrivalen FC Wohlen durch eine Volleyabnahme von Patrick Rossini in der Schlussphase mit 1:0.

In einer ereignisarmen Startphase schossen Guto (9.) und Dölf Bieri (17.) deutlich am Kasten vorbei, ehe Aarau-Goalie Steven Deana bei einem zentralen Abschluss von Kevin Quintas (18.) zu einer Intervention gezwungen war; später flog ein Freistoss von Gianluca Frontino knapp über die Querlatte. In der Folge kam der FCA – ohne acht Stammspieler im Freiamt angetreten – zu guten Chancen, doch Petar Misic sah seine Volleyabnahme durch Wohlen-Keeper Anthony Pinthus stark pariert (35.) und kurz vor dem Pausenpfiff schoss Mickael Almeida nach einem rasch ausgeführten Freistoss von Frontino deutlich über das gegnerische Gehäuse (44.).

Bild zu diesem Beitrag

Yvan Alounga (U18)

Nach dem Seitenwechsel wurden die Chancen hochkarätiger. Zweimal scheiterte Wohlen durch Edison Golaj (61.) und Ensar Biqkaj (79.) an der Querlatte. Dazwischen sah Martin Liechti (65.) seinen Abschluss aus spitzem Winkel ebenfalls von der Torumrandung abprallen; später ver mochten Yvan Alounga (74.) und Almeida (75.) vor dem heimischen Gehäuse nicht zu reüssieren. Am Ende gingen die Schützlinge von Cheftrainer Patrick Rahmen dennoch als Sieger vom Rasen, als Patrick Rossini in der 86. Minute einen Liechti-Freistoss mittels Direktabnahme zum 1:0-Endstand ins Netz lenkte.

FC Wohlen - FC Aarau 0:1 (0:0)

Niedermatten. – 150 Zuschauer. – SR: Turkes. – Tor: 86. Rossini (Liechti) 0:1.

Wohlen: Pinthus; Richner (46. Nitaj), Muslin (46.  Jovanovic), Milani (46. Pnishi), Geri (46. Calbucci); Bamba (46. Seferi); Quintas (46. La Rocca), Ferreira (46. Golaj), Guto (46. Biqkaj), Bieri (46. Mazreku); Pelae (46. Samadzic).

Aarau: Deana; Thaler (46. Giger), Schindelholz (46. Leo), Bürgy (46. Brunner), Mehidic; Liechti, Hammerich, Frontino (58. Pepsi), Misic (46. Alounga); Almeida, Karanovic (46. Rossini).

Bemerkungen: Wohlen ohne Burkard, Schiavano und Schultz (alle verletzt). Aarau ohne Peralta, Peyretti (beide verletzt), Jäckle, Maierhofer, Neumayr, Obexer, Schneuwly, Tasar und Zverotic (alle nicht im Aufgebot), dafür mit Yvan Alounga und Santiago Brunner (beide Team Aargau U18). – 61. Lattenschuss Golaj. 65. Pfostenschuss Liechti. 79. Lattenschuss Biqkaj. – Keine Verwarnungen.

Kategorie