Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Cup-Viertelfinale gegen den FC Winterthur wird am Dienstag, 6. April 2021 um 18.00 Uhr im Brügglifeld ausgetragen - zu empfangen über einen Live-Stream.

In der gleichen Woche nach den Osterfeiertagen werden auch die drei offenen Achtelfinalpartien über die Bühne gehen.

  • Mittwoch, 7. April 2021 - 18.00 Uhr:
    FC Vevey United – Servette FC
    (Web-Stream, SRF/RTS)
  • Mittwoch, 7. April 2021 - 18.00 Uhr:
    FC Monthey – FC Lugano
    (Web-Stream, SRF/RTS/RSI)
  • Donnerstag, 8. April 2021 - 18.00 Uhr:
    FC St. Gallen – BSC Young Boys
    (Live-TV-Spiel, SRF/RTS/RSI)

Die Kantone Wallis und Waadt haben dem FC Monthey (2. Liga interregional) bzw. dem FC Vevey United (1. Liga) eine Sonderbewilligung erteilt, um weiter am Schweizer Cup teilzunehmen, obwohl in den Meisterschaften dieser beiden Klubs aktuell nicht gespielt werden darf.

Dagegen hat der FC Solothurn (1. Liga) nach diversen Vorabklärungen und eingehender Analyse der schwierigen Situation auf die Beantragung einer Sonderbewilligung verzichtet. Der Schweizer Cup wird deshalb ohne den FC Solothurn fortgesetzt und der SC Kriens ist automatisch für den Viertelfinal qualifiziert.

Es ist geplant, dass die Viertelfinals in der darauffolgenden Woche (13./14. April 2021) gespielt werden. Um im engen Kalender möglichst viel Spielraum zu haben, wird die einzige bereits feststehende Viertelfinalpaarung zwischen Aarau und Winterthur jedoch schon eine Woche zuvor ausgetragen.

Kategorie