Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Goalgetter Shkelqim Vladi steht zum ersten Mal im Aufgebot der kosovarischen A-Nationalmannschaft für die anstehenden Spiele in der UEFA Nations League.

Damit schafft es nach Liridon Balaj und Donat Rrudhani, die den gleichen Schritt im Vorjahr machten, erneut ein Aarauer Spieler in den Kreis der Landesauswahl des Kosovo. Es ist der verdiente Lohn für die starken Leistungen des 21-jährigen Mittelstürmers in den vergangenen Monaten. Momentan steht Shkelqim Vladi, welcher zuvor noch nie für eine Landesauswahl aufgeboten war, mit acht Saisontreffern an der Spitze der Torschützenliste in der Challenge League. Insgesamt absolvierte Vladi bislang 18 Spiele im FCA-Trikot, wobei ihm bereits zwölf Treffer gelangen.

«Wir freuen uns sehr, dass es uns beim FC Aarau gelungen ist, ein weiteres Talent zu einem Nationalspieler zu formen. Dieses Aufgebot ist nicht nur eine Bestätigung für die aktuellen Leistungen des Spielers, sondern auch ein Zeichen für die wertvolle Arbeit im Hintergrund - so hat es unser Staff mit José Barcala, Nobi Fischer, Petar Alexandrov und Flamur Tahiraj sowie die medizinische Abteilung um Phil Tiernan geschafft, den Spieler innert kurzer Zeit konditionell und physisch auf ein neues Level zu bringen, sodass die jüngste Entwicklung überhaupt erst möglich war.»

Sandro Burki, Sportchef

Der Kosovo wird in den kommenden Tagen zwei Länderspiele in Nordirland (24.9., Belfast) und gegen Zypern (27.9., Prishtina) im Rahmen der UEFA Nations League absolvieren. Aktuell liegt die Auswahl von Alain Giresse mit zwei Siegen und zwei Niederlagen auf dem zweiten Gruppenrang, mit einem deutlichen Rückstand auf den verlustpunktlosen Tabellenführer aus Griechenland.

«Ich bin stolz, dass ich den nächsten Schritt machen darf und werde mit grosser Motivation und der nötigen Demut an diese Aufgabe herangehen - natürlich mit dem Ziel, das Maximum herauszuholen und meinen persönlichen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg der Nationalmannschaft leisten zu können. Mein Dank gilt allen Mitspielern und dem Staff beim FC Aarau - durch ihre Unterstützung konnte ich dieses Level überhaupt erst erreichen und mich in den Kreis der Nationalmannschaft spielen.»

Shkelqim Vladi, Goalgetter

Eine Premiere erlebt auch Milot Avdyli. Der Flügelspieler steht erstmals im Aufgebot der kosovarischen U21-Equipe, nachdem er sein Land in der Vergangenheit bereits regelmässig auf den Stufen U15 bis U19 vertreten hatte. Auf dem Programm stehen zwei Testspiele gegen die Landesauswahl von Grönland, einem Nicht-FIFA-Mitglied, sowie gegen einen noch nicht bekannten Gegner im Rahmen eines Turniers in der Südtürkei.

Bild zu diesem Beitrag

Milot Avdyli (links) und Jan Kronig sind für die U21-Nati aufgeboten

Derweil gilt Abwehrspieler Jan Kronig mit bisher neun Einsätzen bereits als feste Grösse in der Schweizer U21-Auswahl. So steht er auch im ersten Aufgebot des neuen Junioren-Nationaltrainers Patrick Rahmen für das Trainingslager in Marbella (Spanien) mit den zwei Testspielen gegen Japan (22.9.) und Norwegen (24.9.).

Im aktuellen U20-Aufgebot stehen mit Mischa Eberhard, Andrin Hunziker, Silvan Schwegler und dem nach Baden verliehenen Torhüter Marvin Hübel gleich vier Aarauer Talente. Zusammen absolvieren sie zwei Testspiele gegen die Altersgenossen aus Bosnien-Herzegowina (23.9., Sarajevo) und Italien (27.9, Varese).

Der FC Aarau wünscht allen Spielern viel Erfolg mit ihrer nationalen Auswahl!

Kategorie