Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Am letzten Tag des Kurztrainingslagers im Breisgau sollte die Morgeneinheit später beginnen, wovon jedoch nicht alle Spieler zu profitieren vermochten.

Die Testspieler Deniz Mujic und Melvin Platje machten sich gemeinsam mit dem Trainer, den beiden Torhütern sowie den Verteidigern Jason Browne und Marco Thaler frühzeitig auf den Weg nach Kirchzarten. Dort wurden die potentiellen Stürmer bzw. ihre Qualitäten im Rahmen einer Frühschicht nochmals auf Herz und Nieren geprüft, ehe sie – nach dem Eintreffen der übrigen Akteure – am ordentlichen Training teilnahmen.

Dort wurde am Passspiel und der Umschaltbewegung gearbeitet, bevor es zum Verhalten bei Eckbällen – sowohl offensiv als auch defensiv – überging. Am Ende einer weiteren Einheit von eineinhalb Stunden Dauer in Kirchzarten wurden noch einige Abschlüsse trainiert. Anschliessend ging es zurück ins Hotel, wo ein letztes Mittagessen sowie die Zimmerräumung anstanden.

Am Nachmittag ging es mit dem Mannschaftscar ans abschliessende Testspiel in Sexau gegen den Karlsruher SC aus der 2. Bundesliga. Um 21.30 Uhr endete schliesslich ein abwechslungsreiches Kurztrainingslager mit der Ankunft im Brügglifeld, wo sich die FCA-Spieler individuell auf die Heimreise machten.

Ein besonderes Dankeschön für ein erfolgreiches Trainingslager gilt dem Hotel Mercure Am Münster in Freiburg (für die Unterkunft), dem Sportverein Kirchzarten (für die Benützung der Trainingsanlage) und dem Europa-Park für den unterhaltsamen Nachmittag im Freizeitpark.

Kategorie