Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau hat den Vertrag mit seinem Cheftrainer vorzeitig bis zum Ende der Saison 2016/17 verlängert.

Nachdem sich Resultate und Teamgeist der 1. Mannschaft seit Rückrundenbeginn erfreulich entwickelt hatten, einigten sich die Parteien auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung. Dabei betonte Roger Geissberger als Vizepräsident der FC Aarau AG, dass Schällibaum ein Konzept und Ordnung ins Team gebracht habe. Es ist auch das erklärte Ziel, die erfolgreiche Mannschaft in der nächsten Saison weitgehend zusammenzuhalten, um Kontinuität im sportlichen Bereich zu gewährleisten.

Der 54-jährige Zürcher war im letzten Oktober vom FC Chiasso nach Aarau gewechselt und erreichte in 15 Ligaspielen bislang acht Siege und fünf Unentschieden bei nur zwei Niederlagen (22:13-Tore). Zuletzt blieben seine Schützlinge während zwölf Meisterschaftsspielen ungeschlagen, wodurch der FCA in der Rückrundentabelle mit grossem Vorsprung auf Rang 1 liegt.

Der FC Aarau bedankt sich bei Marco Schällibaum für seine Treue und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Kategorie