Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Gestern Abend fand die 120. Generalversammlung des Vereins FC Aarau 1902 im Gasthof zum Schützen in Aarau statt.

Dabei trat Co-Präsident Marcel Meier nach 15 Jahren – wovon acht Jahre im Präsidium – aus dem Vorstand zurück, sodass der Verein zukünftig durch den im Vorjahr ins Amt gewählten Philipp Bonorand geführt wird. Letzterer ist zugleich auch VR-Präsident der FC Aarau AG. Damit soll auch die Zusammenarbeit zwischen der Aktiengesellschaft, verantwortlich für den Profi-Spielbetrieb und den Junioren-Spitzenfussball (inklusive Team Aargau), und dem Verein «FC Aarau 1902» gestärkt werden.

Bild zu diesem Beitrag

Heini Büchler wurde zum Ehrenmitglied ernannt

An der Generalversammlung wurde Heini Büchler, langjähriger Verantwortlicher für die Schiedsrichter, unter viel Applaus zum Ehrenmitglied ernannt. Ausserdem trat Alessandra Azzinnari (Frauenfussball) von ihrem Amt zurück, da der Verein zurzeit keine eigene Frauen-Equipe mehr stellt.

Der Verein FC Aarau 1902 ist für den Breitensport (4. Liga) und den Nachwuchs (C-/D-/E-Junioren plus «Brügglikids») zuständig, verbunden mit der alljährlichen Organisation des bekannten Juniorencamps mit rund 300 Teilnehmenden aus der Region.

Kategorie