Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Im Laufe der Woche wurden zwei Challenge-League-Spiele mit Aarauer Beteiligung neu terminiert. Zudem wurde ein Testspiel gegen einen Erstligisten fixiert.

Die Swiss Football League hat sich entschieden, den Spielplan in der Raiffeisen Super League nochmals anzupassen, um den Europacup-Startern Basel und Luzern mehr Vorbereitungszeit für die internationalen Aufgaben zu ermöglichen.

Dies wirkt sich auch auf Ansetzungen in der Challenge League aus: So wurde das Aarauer Startspiel beim FC Winterthur um einen Tag auf Samstag, 20. Juli 2019 (17.00 Uhr) nach hinten verschoben. Dabei wird es als Live-Spiel auf Teleclub Zoom zu sehen sein. Ebenfalls wurde das Aarauer Gastspiel in Chiasso «aufgrund nachträglich eingereichter Auflagen der Behörden» auf Donnerstag, 8. August 2019 (20.00 Uhr) vorverlegt.

Vor einigen Tagen waren bereits die Spieltage 5 und 6 in der zweithöchsten Spielklasse abgetauscht worden, sodass der FC Aarau nun am Samstag, 24. August 2019 in Lausanne antritt, während das Heimspiel gegen den FC Wil erst am Samstag, 31. August 2019 stattfindet. Beide Spiele beginnen um 19.00 Uhr.

FCA-Spielplan (als PDF-Datei)

Grösse der PDF-Datei: 391.8 KB (Kilobytes)

iCal-Download (Spieltage 1-9)

Grösse der ICS-Datei: 4.09 KB (Kilobytes)

Zudem wurde ein weiteres Testspiel angesetzt: Am Freitag, 12. Juli 2019 misst sich der FCA auf dem Sportplatz Zehndermatte (in Gränichen) mit dem Erstligisten FC Solothurn. Es wird ein Restaurationsbetrieb angeboten. Der Eintritt ist kostenlos.

Schlagworte
Kategorie