Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau trennt sich aufgrund ungenügendener Resultate sowie unterschiedlichen Auffassungen in Sachen Mannschaftsführung per sofort von seinem bisherigen Cheftrainer Livio Bordoli.

Nach den ungenügenden Resultaten in der bisherigen Meisterschaft der Brack.ch Challenge League haben Sportausschuss und Verwaltungsrat des FC Aarau einstimmig entschieden, Livio Bordoli per sofort als Trainer der 1. Mannschaft freizustellen. Zu diesem Entscheid ebenfalls beigetragen haben unterschiedliche Auffassungen in Belangen der Mannschaftsführung.

Über die Nachfolgeregelung wird der FC Aarau zu einem späteren Zeitpunkt informieren. Bis eine solche gefunden ist, wird Sascha Stauch, Technischer Leiter Team Aargau, das Training der 1. Mannschaft übernehmen, unter der gesamtsportlichen Leitung von Sportchef Raimondo Ponte.

Schlagworte
Kategorie