Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

In einem Testspiel siegt der FCA gegen den Aargauer Erstligisten FC Baden im heimischen Stadion dank Toren von Almeida, Misic und Peyretti mit 3:1.

Die Aarauer nutzten ihre erste Chance sogleich zur Führung, als Norman Peyretti nach der Hereingabe von Damir Mehidic mit einem Kopfball erfolgreich war (7.). Aber die Antwort des Tabellenzweiten in der 1. Liga folgte auf dem Fuss: Zuerst sah Basil Gmür seinen Abschluss aus kurzer Distanz durch Aarau-Goalie Djordje Nikolic pariert (11.), dann schoss Christopher Teichmann nach toller Einzelaktion nur haarscharf am ersten Pfosten vorbei (13.). Ins Netz traf aber weiter nur Aarau – so war es Petar Misic in der Mitte der ersten Hälfte vorbehalten, um mit einem satten Versuch aus halblinker Position für den Pausenstand zu sorgen (22.); wenig später setzte er einen Freistoss aus rund 25 Metern über das Gehäuse.

Bild zu diesem Beitrag

Norman Peyretti im Zweikampf

Zu Beginn des zweiten Gurchgangs schoss Almeida (48.) aus idealer Position über das Badener Gehäuse, bevor Varol Tasar seinen Schuss durch Keeper Fabio Russo abgewehrt sah (50.). Bis zu weiteren Offensivaktionen dauerte es länger: Kurz nach einem Flachschuss von Mehidic (79.) traf Robin Bieli, Sohn von Ex-FCA-Stürmer Rainer Bieli, von linksaussen zum Ehrentreffer für die Ostaargauer (80.). Der Schlusspunkt war wiederum den Schützlingen von Cheftrainer Patrick Rahmen vorbehalten, als Almeida – nach einem Zuspiel von Gezim Pepsi – mit einem gefühlvollen Heber zum 3:1-Endstand im Duell der beiden Partnervereine aus dem «Team Aargau» traf (83.).

Bild zu diesem Beitrag

Voller Einsatz bei Damir Mehidic

FC Aarau - FC Baden 3:1 (2:0)

Brügglifeld. – 250 Zuschauer. – SR: Von Mandach. – Tore: 7. Peyretti 1:0. 22. Misic 2:0. 80. Bieli 2:1. 83. Almeida 3:1.

Aarau: Nikolic (46. Bonorand); Peralta, Leo, Bürgy (46. Schindelholz), Mehidic; Peyretti (74. Tschopp), Perrier, Pepsi, Misic (74. Giger); Almeida, Karanovic (46. Tasar).

Baden: Ammeter (46. Russo); Corradi, Matovic (46. Muff), Mooser; Weilenmann (46. Stump), Ladner (46. Häfeli), Franek (46. Laski), Maksimovic (46. Bieli); Teichmann (74. Matovic), Romano; Gmür (46. Schär).

Bemerkungen: Aarau ohne Deana, Fillion, Frontino, Jäckle, Rossini, Schneuwly (alle verletzt), Hammerich, Ramadani (beide Nationalmannschaft), Maierhofer und Thaler (beide abwesend), dafür mit Joel Bonorand und Simon Tschopp (beide U-18). Baden ohne Bijelic, Garat, Luongo und Spadanuda (alle verletzt). – Verwarnung: 54. Franek (Foulspiel).

Kategorie