Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Im Rahmen der Kaderplanung für die nächste Saison haben die Verantwortlichen des FC Aarau entschieden, vier auslaufende Spielerverträge nicht zu verlängern.

Aus diesem Grund werden die nachfolgenden Akteure in der kommenden Spielzeit nicht mehr im FCA-Trikot auflaufen:

  • Marco Corradi: Der 21-jährige Innenverteidiger war vor elf Jahren in die FCA-Nachwuchsabteilung gewechselt. Er war der erste Challenge-League-Spieler mit Jahrgang 2000 und lief er insgesamt vier Mal für das Aarauer Fanionteam auf. Nach einem erneuten Kreuzbandriss zählte er in dieser Saison nicht mehr zum Kader der ersten Mannschaft.
Bild zu diesem Beitrag
  • Nicolas Schindelholz: Der 33-jährige Innenverteidiger war im Juli 2018 aufs Brügglifeld gewechselt und bestritt seither 39 Pflichtspiele im FCA-Trikot. In der abgelaufenen Spielzeit kam er aufgrund seiner Erkrankung nicht mehr zum Einsatz, blieb aber ein wichtiger Bestandteil der ersten Mannschaft. Zudem unterstützte er Sven Christ als Assistenztrainer der temporär installierten U21-Auswahl.
Bild zu diesem Beitrag
  • Bryan Verboom: Der 29-jährige Aussenverteidiger war erst vor einem knappen Jahr nach Aarau gestossen, brachte es aufgrund von verschiedenen Verletzungen jedoch nur auf drei Einsätze. Der FC Aarau hat sich deshalb entschlossen, die Option zur automatischen Verlängerung des Vertrages mit dem belgischen Routinier nicht zu ziehen.
Bild zu diesem Beitrag
  • Elsad Zverotic: Der 34-jährige Mittelfeldspieler bestritt in drei Saisons exakt 100 Partien im FCA-Trikot. Als Captain überzeugte er mit einem unbändigen Kampfgeist und viel Mentalität. Zudem erzielte er zwölf Tore für den FC Aarau. Nun beendet Zverotic seine langjährige Profikarriere, wird dem Club aber mit der neugeschaffenen Stelle im Bereich «Scouting» auch zukünftig erhalten bleiben.
Bild zu diesem Beitrag

Der FC Aarau bedankt sich bei allen vier Spielern herzlich für ihren Einsatz und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Zudem hat sich der Vertrag von Liridon Balaj aufgrund einer aktivierten Option automatisch um ein Jahr bis zum 30. Juni 2022 verlängert. Der 21-jährige Kosovare bestritt seit seiner Verpflichtung vor zwei Jahren bislang 53 Pflichtspiele für den FC Aarau. Dabei verbuchte er 13 Tore und 10 Assists.

Bild zu diesem Beitrag

Der FC Aarau freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Liridon Balaj und wünscht ihm viel Erfolg für die gemeinsame Zukunft! #ZämeFörAarau

Kategorie