Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der Disziplinarrichter der Swiss Football League sperrt Verteidiger Juan Pablo Garat aufgrund "einer Tätlichkeit unter Annahme einer Provokation" für drei Pflichtspiele.

Der 32-jährige Argentinier hatte sich am vergangenen Donnerstag beim Testspiel gegen den FC Vaduz (1:2) einen Ellbogenschlag gegen Albion Avdijaj geleistet und war des Feldes verwiesen worden. Der FC Aarau hat gegen diesen Entscheid Rekurs eingelegt – unabhängig davon wird Garat beim Auswärtsspiel gegen Neuchâtel Xamax FCS (Samstag, 19.00 Uhr) nicht zur Verfügung stehen.

Schlagworte
Kategorie