Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Mittelfeldspieler Olivier Jäckle wurde vor dem letzten Heimspiel dieses Jahres gegen den FC Vaduz (3:1) für sein 200. Spiel im FCA-Trikot geehrt.

Er ist erst der 18. FCA-Spieler, der diese Marke seit Beginn der Aufzeichnungen (1981) erreicht. Das 25-jährige Eigengewächs hatte sein Debüt im Fanionteam am 22. April 2012 (3:0 gegen Brühl St. Gallen) gefeiert und wusste sich in der Folge schnell als Stammspieler zu etablieren, sodass er sein Jubiläum nach nur sechseinhalb Jahren erreichte. Einzig Daniel Wyss (24) war beim 200. Einsatz für den FC Aarau noch jünger gewesen.

Bild zu diesem Beitrag

Zugleich ist Olivier Jäckle auch der dienstälteste Spieler im aktuellen Kader, gefolgt von Marco Thaler (seit Juli 2014, 99 Spiele) und Michaël Perrier (Juli 2015, 107 Spiele). Er ist somit der einzig verbliebene Spieler, der den Aufstieg in die Raiffeisen Super League (2013) und den Wiederabstieg zwei Jahre später gleichermassen miterlebt hat.

«Es macht mich glücklich und stolz, dass ich dieses Jubiläum schon in meinem Alter erreicht habe. Ich durfte schon vieles erleben mit dem FC Aarau. Es waren auch schwierige Zeiten dabei - auch für mich persönlich aufgrund von Verletzungen. Deshalb bin ich dem Verein dankbar, dass man immer wieder auf mich gesetzt hat und weiterhin auch mich setzt. Die gegenseitige Wertschätzung ist sehr hoch.»

Olivier Jäckle, über sein Jubiläum

Wir gratulieren Olivier Jäckle zu seinem Jubiläum, danken ihm für seine Treue und wünschen ihm noch viele Erfolge im Trikot des FC Aarau.

Olivier Jäckle - 200 Spiele für den FC Aarau

Video-Cover: Olivier Jäckle - 200 Spiele für den FC Aarau
Kategorie