Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau muss weiter auf den ersten Sieg in dieser Saison warten und verharrt nach der 1:2-Niederlage gegen den FC Chiasso am Tabellenende.

Als Olivier Jäckle nach mehrmonatiger Verletzungspause in der Nachspielzeit – auf Vorarbeit von Petar Misic – via Innenpfosten zum Anschlusstreffer vollendete, fand die Hoffnung nochmals zurück aufs Brügglifeld. Aber die finalen Gelegenheiten durch Mickael Almeida (96.) und Elsad Zverotic (98.) brachten nichts mehr ein. Zuvor hatte der FCA im Laufe des gesamten Abends nur zweimal aufs Tor geschlossen, aber die beiden Abschlüsse durch Gianluca Frontino (9.) und LInus Obexer (87.) landeten gleichermassen in den Armen von Chiasso-Keeper Anthony Mossi, ohne dass dieser sich überhaupt bewegen musste.

Bild zu diesem Beitrag

Dabei waren die Tessiner vor dem Pausentee ebensowenig zu zwingenden Chancen gekommen; sowohl Nicolae Milinceanu (3.) als auch Sebastian Malinowski (13./44.) verfehlten ihr Ziel deutlich. Am Ende benötigte Chiasso nur fünf starke Minuten nach dem Seitenwechsel, um die Aarauer Heimniederlage zu besiegeln: Nur 23 Sekunden nach Wiederanpfiff traf Andrea Padula von linksaussen zur Gästeführung; wenige Minuten später erhöhte Milinceanu von der anderen Seite mit einem satten Abschluss auf 2:0, was einer frühen Vorentscheidung gleichkam, weil es Aarau auch in der Folge nicht verstand mit einem geordneten Offensivspiel zu Chancen zu kommen.

FC Aarau - FC Chiasso 1:2 (0:0)

Brügglifeld. – 2’192 Zuschauer. – SR: Klossner. – Tore: 46. Padula 0:1. 50. Milinceanu 0:2. 94. Jäckle 1:2.

Aarau: Nikolic; Giger (55. Almeida), Leo, Schindelholz, Obexer; Hammerich (78. Jäckle), Zverotic; Peralta (64. Misic), Frontino (69. Pepsi), Mehidic; Peyretti.

Chiasso: Mossi; Gennari, Martignoni, Ajeti, Belometti; Malinowski (72. Bahloul), Kabacalman (81. Adamczyk), Rey, Padula; Josipovic (90. Carvalho), Milinceanu (69. Charlier).

Bemerkungen: Aarau ohne Deana, Perrier, Rossini, Schneuwly, Thaler (alle verletzt) und Tasar (nicht im Aufgebot). Chiasso ohne Chitchanok, Guerchadi, Guidotti (alle verletzt), Alessandrini, Bellante, Candeloro, Iberdemaj und Oberlin (alle nicht im Aufgebot). – 60. Peralta verletzt ausgeschieden. – Verwarnungen: 33. Malinowski, 71. Rey, 73. Hammerich, 76. Leo (alle Foulspiel), 86. Mossi (Unsportlichkeit).

Kategorie