Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau muss aufgrund einer gravierenden Knieverletzung während mehreren Monaten auf den jungen Abwehrspieler Marco Corradi verzichten.

Der 19-jährige Innenverteidiger hatte sich diese Verletzung am rechten Knie vor drei Tagen beim ersten Testspiel gegen den FC Thun ohne gegnerische Einwirkung zugezogen. Corradi war in der vergangenen Saison beim Aargauer Erstligisten FC Baden zum Einsatz gekommen (15 Spiele), ehe er vor wenigen Tagen ins Fanionteam des FC Aarau integriert wurde.

Am 12. Februar 2017 hatte sich Marco Corradi als erster in der Brack.ch Challenge League eingesetzter Spieler mit Jahrgang 2000 seinen persönlichen Platz in den Geschichtsbüchern des Schweizer Fussballs gesichert.

Wir wünschen Marco Corradi eine rasche Genesung und viel positive Energie auf dem Weg zurück auf den Fussballplatz.

Kategorie