Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser langjähriger Flügelspieler Miguel Peralta hat sich entschieden, seine Fussballerkarriere mit sofortiger Wirkung zu beenden. Er wird dem FC Aarau jedoch in anderer Funktion erhalten bleiben.

Der 25-jährige Niedergösger stand nach der fussballerischen Ausbildung im Nachwuchs während sieben Jahren in Aarau unter Vertrag. Angesichts von verschiedenen Verletzungen absolvierte er in dieser Zeit insgesamt nur 49 Pflichtspiele im Aarauer Trikot. Nach einem weiteren, im Juli 2020 erlittenen Kreuzbandriss kämpfte er sich mit grosser Beharrlichkeit und Willenskraft zurück ins Mannschaftstraining. Dennoch ist in ihm in den vergangenen Tagen der Entschluss gereift, einen endgültigen Schlussstrich unter seine aktive Laufbahn zu ziehen, wie Peralta auf den folgenden Zeilen ausführt.

Der FC Aarau hat es mir ermöglicht, meinen Traum zu leben. Dafür werde ich dem Club auf ewig dankbar sein. Es ist für mich nicht einfach, meine Fussballschuhe an den Nagel zu hängen - im Wissen, dass ich nicht mehr als Spieler im Brügglifeld auflaufen kann. Andererseits freue ich mich auf die Zukunft und bin sehr glücklich, auch weiterhin bei meinem Herzensclub tätig zu sein.

Ich habe diesen Entscheid getroffen, weil ich meinem Körper etwas Ruhe gönnen möchte. Mein Körper hat in den vergangenen Jahren viel geopfert für meinen Traum und ich will ihm etwas zurückgeben.

Ich werde immer dankbar sein für die grosse Unterstützung von meiner Familie, meinem engsten Umfeld und meiner zweiten Familie, dem FC Aarau. Auch unseren Fans möchte ich speziell danken, weil sie mich in schwierigen Zeiten immer wieder aufgebaut haben.

Ich bin noch immer schwarz-weiss-rot und werde es für immer bleiben.

Euer Miguel

Miguel Peralta

Bild zu diesem Beitrag

Allerdings wird Peralta – wie bei der vor kurzem vermeldeten Vertragsverlängerung angekündigt – auch in Zukunft für den FC Aarau tätig sein. Dabei wird er verschiedene Projekte und Aufgaben im administrativen Bereich übernehmen und somit in seinen angestammten Beruf als kaufmännischer Angestellter zurückkehren.

Der FC Aarau freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Miguel Peralta und wünscht ihm viel Freude für die zukünftigen Aufgaben. #ZämeFörAarau

Kategorie