Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Anfang Oktober kam Sven Lüscher beim Heimspiel gegen den FC Wil zu seinem 100. Einsatz im FCA-Trikot.

Er erreichte diese Marke als fünfter Spieler aus dem aktuellen Kader nach Sandro Burki (324 Spiele) sowie den drei Verteidigern Igor Nganga (142), Juan Pablo Garat (124) und Olivier Jäckle (112). Bemerkenswert: Zwischen Debüt und Jubiläum von Sven Lüscher vergingen mehr als 13 Jahre!

Bild zu diesem Beitrag

Damals war Lüscher in der 65. Minute für Roman Friedli ins Spiel gekommen. Die Aarauer gewannen dank eines Treffers von Daniel Tarone mit 1:0. Erst eineinhalb Jahre später kam Lüscher zu einem zweiten Teileinsatz, ehe sich die Wege für längere Zeit trennen sollten, nachdem die U21-Auswahl in Aarau aufgelöst worden war. Über Zofingen, Kriens, YB und Winterthur fand er zurück aufs Brügglifeld – und feierte einen märchenhaften Einstand!

Dennoch hat Sven Lüscher, inzwischen 31 Jahre alt, im Sommer eine neue Aufgabe auf dem Fussballplatz in Angriff genommen. Als Assistenztrainer von Hansruedi Birrer ist er mitverantwortlich für die 1. Mannschaft beim FC Oftringen, wo Lüscher einst – gemeinsam mit Sandro Burki – selbst bei den Junioren aktiv gewesen war.

Matchzeitung Nr. 8 (2015/16) lesen

Dieser Artikel ist am 26. Oktober 2015 in der Ausgabe Nr. 8 (Saison 2015/16) der Matchzeitung HEIMSPIEL gegen den FC Le Mont-sur-Lausanne erschienen.

«HEIMSPIEL Nr. 8» auf Issuu ansehen

Kategorie