Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Die Nachwuchsorganisation «Team Aargau» ist auf der Suche nach einem dritten Partner fündig geworden - und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit dem SC Zofingen.

Die Westaargauer werden sich mit Beginn der Saison 2020/21 als dritter Verein neben dem FC Aarau und dem FC Baden in der Nachwuchspartnerschaft des Aargauer Spitzenfussballs engagieren. Zugleich wurde das kantonale Netzwerk um zwei Standorte erweitert. Das «Team Aargau» wird fortan auch in Lenzburg und Meisterschwanden mit Juniorenteams vertreten sein. Dadurch wird die Lücke im Freiamt geschlossen, die der Rückzug des FC Wohlen im Vorjahr aus der kantonalen Nachwuchsförderung nach sich gezogen hatte.

Nachwuchsförderung: «Team Aargau»

Grösse der PDF-Datei: 628.09 KB (Kilobytes)

«Ich bedanke mich bei allen involvierten Vereinen für die konstruktiven Gespräche und freue mich auf die zukünftige Zusammenarbeit zum Wohle der professionellen Nachwuchsförderung im Kanton Aargau.»

Sven Christ, Technischer Leiter

Kategorie