Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der 28-jährige Stürmer unterzeichnete einen neuen Zweijahresvertrag beim FC Aarau, der die Option auf den zuvor ausgeliehenen Goagletter einlöste.

Erst in der Winterpause war Rossini vom FC Lugano aufs Brügglifeld gewechselt und hatte mit sieben Toren in zwölf Spielen massgeblichen Anteil am sportlichen Aufschwung in den letzten Monaten. Dadurch fand Rossini auch selbst zur altbekannten Stärke zurück, nachdem er einst im Trikot von Schaffhausen insgesamt 65 Tore in 100 Ligaspielen erzielt hatte, was ihm den Titel als Torschützenkönig der Challenge-League-Saison 2013/14 einbrachte.

Der Clubleitung unterstreicht mit dem nun unterzeichneten Zweijahresvertrag, dass die sportliche Zukunft langfristig geplant wird. Der FC Aarau bedankt sich bei Patrick Rossini für seinen bisherigen Einsatz und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Kategorie