Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Kurz vor Weihnachten ist es soweit: Die Crowdfunding-Aktion meinstadion.ch schafft die erste Million - mit der Übergabe eines Checks im Wert von 50'000 Franken.

Tausende Spender haben sich bisher an der Sammelaktion für ein Fussballstadion im Torfeld Süd beteiligt. Dank kleinen und grossen Beträgen stiegt das Barometer von Tag zu Tag an und stand vor der Standaktion im Aarauer Holzmarkt am letzten Samstag bei rund 836’000 Franken. Insgesamt sollen auf diese Weise vier Millionen Franken gesammelt werden. Einige Tage nach dem Event in der Altstadt, meldet sich meinstadion.ch mit der beeindruckenden Zahl: Die erste Million ist geschafft!

2010er sprechen zusätzlichen Betrag

Die jüngst verbuchte Spende ist eine über 50’000 Franken und kommt von der Sponsorenvereinigung «2010er» mit ihren 250 Mitgliedern. Der Betrag wird neben der üblichen Zahlung geleistet, die dem FC Aarau jährlich überwiesen wird. Mit der Checkübergabe, welche heute Nachmittag vollzogen wurde, springt der Zähler damit auf exakt 1’003’366 Franken.

«Als Sponsorenvereinigung war für uns klar, dass wir für den Einzug im Torfeld Süd und damit für eine Zukunft des FC Aarau im Spitzenfussball kämpfen. Dass wir mit unseren 50’000 Franken dafür sorgen, dass die erste Million geknackt wird, macht uns natürlich stolz», so 2010er-Präsident Michael Vock bei der Übergabe des Checks.

«In der aktuellen Situation rund um das neue Stadion geht es für den Aargauer Traditionsverein um alles oder nichts»

Michael Vock, Präsident 2010er

Über 1300 Spendernamen sind auf der Webseite von meinstadion.ch aufgelistet. Den grossen Sprung auf über eine Million Franken erklärt sich Initiant Michael Hunziker so: «Auslöser dafür sind zum einen die vielen Spenden, die uns im Zusammenhang mit der erfolgreichen Veranstaltung vom letzten Wochenende erreicht haben und zum anderen diese Grossspende, welche wir heute erhalten haben». Das Erreichen der ersten Million ist für alle ein emotionaler Moment und es darf als eindrückliches Zeichen gewertet werden, dass der FC Aarau so vielen Leuten am Herzen liegt. Eine der weiteren grosszügigen Spenden am besagten Wochenende stammte übrigens vom Verein FC Aarau 1902, der 10’000 Franken an das Projekt beisteuert. Am Sonntag nach dem Weihnachtsmarkt verkaufte eine Gruppe um FCA-Fan Beat Bolliger Suppe und Glühwein in der Igelweid und trug damit ebenfalls einen wertvollen Beitrag bei.

Alle Spenden einzeln aufzuzählen, ist fast unmöglich – wertvoll ist jede einzelne davon!

Bild zu diesem Beitrag

Eine Gruppe um FCA-Fan Beat Bolliger verkaufte am Sonntag in Aarau Suppe und Glühwein für meinstadion.ch

FC Aarau setzt Projektgruppe ein

Für den kommenden Freitag haben die Macher von meinstadion.ch eine Medienkonferenz einberufen, um auf den ersten Monat der Sammelaktion zurückzublicken. Gleichzeitig setzt der FC Aarau eine Projektgruppe ein, die Ideen sammelt und diese umsetzt, um die Sammelaktion tatkräftig zu unterstützen. Ein erster Beitrag wurde bereits geleistet, indem Spieler, Staff und Angestellte auf das traditionelle Weihnachtessen verzichtet haben und den Betrag stattdessen an das Crowdfunding überweisen liessen. Das grosse Ziel ist aber noch nicht erreicht, denn insgesamt sollen dank dem Crowdfunding 4 Millionen Franken zusammenkommen. Zudem sind noch Fragen offen über den endgültigen Kaufpreis des Stadions, wie sich die Finanzierung letztlich zusammensetzen wird und wie die Bauherrschaft HRS Real Estate weiter vorgehen will. Die kommenden Wochen und Monate versprechen viel Spannung und viel Arbeit.

«Das an der Medienkonferenz vom 15. November 2017 mitgeteilte Ziel, eine Million Franken bis Ende Dezember zu sammeln, ist bereits vor Weihnachten erreicht worden»

Michael Hunziker, Initiant meinstadion.ch

Zum Schluss noch ein paar Eindrücke von Aktionstag im Aarauer Holzmarkt vom Samstag, 16. Dezember 2017, eingefangen von Sarah Rölli.

Bild zu diesem Beitrag

Auch die (Ex-)Präsidentenrunde zeigt sich soliarisch: Christian Stebler, Peter Treyer, Ernst Lämmli, Alfred Schmid, Michael Hunziker.

Bild zu diesem Beitrag

Legenden am Aktionstag von meinstadion.ch: Petar Aleksandrov, Thomas Tschuppert, Max Richner und Ottmar Hitzfeld.

Bild zu diesem Beitrag

Auch Spieler der 1. Mannschaft, Junioren und deren Trainer helfen beim Sammeln für das neue Stadion mit.

Bild zu diesem Beitrag

Der langjährige Captain und sein Präsident: Bernd Kilian und Ernst Lämmli.

Bild zu diesem Beitrag

Der Verein FC Aarau 1902 überreicht Michael Hunziker einen Check über 10'000 Franken.

Kategorie