Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser morgiges Testspiel gegen den FC Luzern wurde von Seiten der Zentralschweizer aufgrund der Entwicklungen in den letzten Tagen abgesagt.

Beim Super-League-Sechsten der abgelaufenen Saison waren im Laufe der Woche zwei Spieler positiv auf den Corona-Virus getestet worden, verbunden mit einer temporären Quarantäne für die gesamte Mannschaft. «Eine reguläre Vorbereitung auf das Spiel war somit nicht möglich», teilt der FC Luzern mit.

Aufgrund der kurzfristigen Absage ist es nicht mehr gelungen, einen alternativen Gegner zu finden, sodass das nächste (und zugleich letzte) Aarauer Vorbereitungsspiel erst am Dienstagabend (19.00 Uhr) in Oftringen gegen den FC Köniz stattfinden wird.

Kategorie