Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Der FC Aarau informiert über besondere Regelungen zum Stadionbesuch beim Barrage-Heimspiel gegen den Neuchâtel Xamax FCS am morgigen Sonntag.

Einleitend wird nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Barrage-Rückspiel ausverkauft ist. Daher werden die Stadionkassen geschlossen bleiben – mit Ausnahme der Kasse für reservierte Tickets (Gewinnspiele, Presse, SFV-Kontingent). Ausserdem sind die Saisonkarten für dieses Spiel ungültig.

Bei der Barrage der Swiss Football League (SFL) gelten die Auflagen eines Super-League-Spiels, sodass es am Sonntag – im Gegensatz zu vorangegangenen Meisterschaftsspielen – keinen offenen Durchgang zwischen Tribünensektor und Gegengeraden auf der Bach-Seite geben wird. Um das Spiel auf den Stehplätzen der Gegentribüne bzw. in der Totomat-Ecke zu verfolgen, sind zwingend die Eingänge «KEBA» bzw. «Totomat» zu benutzen. Ein nachträglicher Sektorenwechsel nach Einlass ins Brügglifeld ist nicht mehr gestattet.

Aufgrund des erhöhten Zuschaueraufkommens werden die Stadioneingänge bereits 90 Minuten vor Anpfiff geöffnet. Daher wird dringend empfohlen, sich frühzeitig am Stadion einzufinden, um längere Wartezeiten an den Eingängen zu vermeiden. Der Spielbeginn erfolgt um 16.00 Uhr.

Schlagworte
Kategorie