Bild zu diesem Beitrag
Veröffentlicht am
von
Autor

Unser Abwehrspieler Miguel Peralta erlitt im gestrigen Heimspiel gegen den FC Schaffhausen (1:2) einen Meniskusriss im linken Knie.

Der 21-Jährige wird sich am Montag einem operativen Eingriff unterziehen und zwischen drei und vier Monaten pausieren müssen. Damit fällt Peralta für die gesamte Hinrunde in der Brack.ch Challenge League 2017/18 aus. Erst im Hinblick auf diese Spielzeit hatte er sich nach einem Kreuzbandriss im vergangenen Herbst im Fanionteam zurückgemeldet.

Bild zu diesem Beitrag

Miguel Peralta humpelt in die Kabine. Im Bild rechts: Josip Marecic (Physio).

Damit reiht sich Peralta in die längere Aarauer Verletztenliste ein, worin aktuell auch Stéphane Besle, Sandro Burki (beide Fussverletzung), Arxhend Cani (Aussenbandriss) sowie Igor Nganga (Knieprobleme) stehen. Hingegen kann Varol Tasar nach seinen Rückenbeschweren in Kürze wieder in den ordentlichen Trainingsbetrieb einsteigen.

Kategorie